Wrocławska 38

„Sanatorium Parkowe / Park-Sanatorium”



Historische Adressen:

Miechowitzer-Chaussee 16b, Hindenburgstrasse 16b, Hindenburgstrasse17, Wrocławska, Bieruta

Baujahr:

1903

Architekt:

Paul & Richard Ehrlich

Bauherr:

Felix Hayn




Baubeschreibung:

3-geschossige Stadtvilla mit hohem Keller und mit  irregulärem pittoresken Körper. Zur Differenzierung wurden kleine Balkons, Loggias, Erker und Giebeln angeordnet. Die Fassaden mit unterschiedlicher Struktur: Ziegel, Putz und Fachwerk.



Sonstiges (Eigentümer, Umbauten usw.):

Bauleitung: Eduard Arndt

Umbauten:

1922 – Umbau zu einem Beamtenhaus

Eigentümer:

1903-1922 – Dr. Felix Hayn (1864-1923), Nervenarzt, um 1899 hatte eigene Praxis bei der Parallelstraße. 6. Veröffentlichungen: „Alkohol und Geschlechtsleben” (in:) Mitteilungen. Deutsche Gesellschaft zur Bekämpfung der Geschlechtskrankheiten, Jhrg. 1908. Gestorben im Breslau (von einem Auto überfahren).

1922 - Schlesag (Schlesische Bergwerks-Hütten-AG), gegründet in 1921 mit Sitz in Beuthen, Eigentümer u.a. der Karsten-Centrum-Grube in Beuthen; Rechtsnachfolger der in 1853 von u.a. Guido und Hugo Henckel von Donnersmarck sowie August de Morney gegründeten Gesellschaft „Schlesische Actien-Gesellschaft für Bergbau und Zinkhüttenbetriebe". In 1945 verlegte die Schlesag ihren Sitz nach Berlin und später nach Braunschweig. In 1971 übernommen von der Gruppe Metallgesellschaft AG mit Sitz in Frankfurt.



Literaturverzeichnis, Links:

Bauarchiv der Stadtverwaltung Bytom, Ordner Nr. 2089

http://www.sbc.org.pl/dlibra/plain-content?id=42836 (Werbung – Hayn)

http://www.sbc.org.pl/dlibra/plain-content?id=47494 (Werbung – Hayn)

http://www.sbc.org.pl/dlibra/plain-content?id=36648 (Todesanzeige Dr. Hayn)