Solskiego 1



Historische Adressen:

Schillerstr. 1

Baujahr:

1929

Architekt:

Christoph & Unmack AG *

Bauherr:

Karl Friedrich Arnold




Baubeschreibung:

Einfamilienhaus aus „Lignat”-Holzplatten.



Sonstiges (Eigentümer, Umbauten usw.):

Eigentümer:

1929 - K. F. Arnold, Bergwerksdirektor a.D.

 Sonstiges:

Fa. Christoph & Unmack mit Sitz in Niesky in Oberlausitz war das europagröβte Unternehmen der Holzbaubranche in den Zwischenkriegszeiten. In den Jahren 1926-1929 der Chefarchitekt der Firma war Konrad Wachsmann, der die Oberschlesische Erdwissenschaftliche Landeswarte in Ratibor entwarf, arbeitete mit W. Gropius in den Vereinigten Staaten zusammen, Pionier auf dem Gebiet der großen Spreizungen in der Architektur.



Literaturverzeichnis, Links:

Bauarchiv der Stadtverwaltung Bytom, Ordner Nr. 1671

http://www.niesky.de/index.php?article_id=92 (Christoph & Unmack AG)

http://de.wikipedia.org/wiki/Konrad_Wachsmann

http://bytom.blox.pl/2012/02/Ostatni-drewniany-kosciol-w-Bytomiu.html

http://www.katowice.ap.gov.pl/wystawy.htm#budownictwo_drewniane