Rynek 23



Historische Adressen:

Ring 23 (Stadt 30), Plac Inwalidów 23, Plac Poli Maciejewskiej 23

Baujahr:

1903

Architekt:

Alvin Wedemann

Bauherr:

Louis Kosterlitz




Baubeschreibung:

5-geschossiges Bürgerhaus im Jugendstil mit Seitenflügel und Dachkammer. Asymmetrische Fassade, links Balkonloggias, ein wenig nach links von der Achse seitlich verschoben: 3-geschossiger Erker; links eine Giebel. In den Flachflächen Dekors mit Blumen und Eulenmotiven.



Ist-Stand:

Sehr zerstört in 1945. Stark reduzierte Giebelwand, fehlende originelle Fenster und Türen, neue Innenräume.



Sonstiges (Eigentümer, Umbauten usw.):

Es gibt zwei kaum voneinander abweichende Hausentwürfe, der eine vom 28. April 1903, und der zweite vom 22. September 1903.

 

Umbauten:

1948 – Wiederaufbau des Hauses mit niedrigerem Dach und stark reduzierter Giebelwand.

 

Eigentümer:

1880 - Brieger, Erben

1890-1906 - Louis Kosterlitz

1909-1937 - Isidor Twaroger, Kaufmann

1937 - Isidor Twaroger, Erben (Dr. jur. E. Kosak)

Nach dem zweiten Weltkrieg - "Orzeł Biały"

 

Geschäftsschilder:

1903 - Manufacturwaren R. Srwek / 1908 - Kaufhaus Brok&Schlamm

Von ca. 1912 bis ca. 1925 – Gebrüder Bänder, um 1931 – Markus & Bänder



Literaturverzeichnis, Links:

Bauarchiv der Stadtverwaltung Bytom, Ordner Nr. 1492

Katolik, 1890, R. 23, Nr. 89