Rynek 1

„Ratusz / Rathaus”



Historische Adressen:

Ring 1 (Stadt 1a)

Baujahr:

1877-1879

Architekt:

Paul Jackisch

Bauherr:

Magistrat der Stadt Beuthen




Baubeschreibung:

3-geschossiges Gebäude auf einem rechteckigen Plan mit kleinem Quadrathof. An der Ecke vom Ring und der Gleiwitzerstr., ein Turm auf einem Kreisplan mit mehrgeschossiger Haube; Im oberen Turmgeschoss eine Uhr. Alle Fensteröffnungen geschlossen mit halbrundem Bogen. Der Haupteingang am Ring zwischen Säulen mit Reliefdekors. Über dem Eingang kleine Balkons. Eine Giebelwand am Ring und zwei Giebelwände an der Gleiwitzerstr. Nutzfläche im 1. und 2. Stockwerk: insgesamt 560 m2. Raumhöhe im 1. und 2. Stockwerk: 4 m. Ein Sitzungssaal im 1. Stockwerk mit Fenstern auf das Hof. In Kellerräumen eine Wohnung des Hausmeisters.



Ist-Stand:

Zerstört im Januar 1945 r. Erhalten ist lediglich der Eingangstor, das jetzt den Friedhofseingang  bei Staff-Str. in Beuthen darstellt.



Sonstiges (Eigentümer, Umbauten usw.):

Vorheriges Rathaus:

Baujahr unbekannt; Umgebaut in den Jahren 1818-1826; Der Turm wurde in 1846 errichtet und in 1877 abgebaut. An der Gleiwitzerstr. vermietete Ladengeschäfte.

 

Umbauten:

1933 - Umbau der Fassade (Beseitigung der meisten Details) nach dem Entwurf  von Albert Stütz.



Literaturverzeichnis, Links:

Bauarchiv der Stadtverwaltung Bytom, Ordner Nr. 1476 (ein Teil der Unterlagen im Ordner 1477 sowie in lockeren „einzuordnenden Blättern“) 

Beuthen O./S., S. 16
Drabina 2001(a), S. 9-16.

Drabina 2004 (keine Seitennummerierung)

Gramer 1863, S. 297
Heimatkunde (1 Band), S. 30
Mitteilungen, 1911, S.44

Nadolski 2008, (S. 10 und 18)

Oberschlesien im Bild, 1934, Nr. 36, S.6;
 

http://fotopolska.eu/Beuthen/b313,Ratusz.html