Plac Wolskiego 3



Historische Adressen:

Platz der Oberschlesischen Bahn (w 1889 r.), Gartenstr. 27, Am Bahnhof 3 (od 1937 r.)

Baujahr:

1889

Architekt:

Heinrich Morawietz

Bauherr:

Heinrich Morawietz (1889)/ Johanna Schaffgotsch auf Koppitz (1897)




Baubeschreibung:

4-stöckiges Bürgerhaus mit einem Seitengebäude und mit einem Erker auf der rechten Seite und mit Jugendstildekors.



Sonstiges (Eigentümer, Umbauten usw.):

Eigentümer:

1889 – Heinrich Morawietz, Maurermeister aus Beuthen ( (andere Bauten: Dworcowa 34, Pl. Sikorskiego 12)

1897 – Johanna Schaffgotsch auf Koppitz (gest. 1910) - In 1905 erfolgte die Teilung ihres Vermögens.

1905 - Gräflich Schaffgotsch'sche Bau-Verwaltung

Seit 1905 war in diesem Hause der Sitz der Verwaltung der in 1905 nach der Umwandlung aus einem Schaffgotsch-Familienunternehmen gegründeten Gräflich Schaffgotschen Werke AG mit Grundkapital 50 Mio. RM, Eigentümer der Bergwerke "Hohenzollern" ("Szombierki"), "Gräfin Johanna" ("Bobrek") und "Paulus" ("Paweł" in Chebzie). In 1921 verlegte die Gesellschaft ihren Sitz nach Gleiwitz.

Sonstige:

1897 – Bauliche Veränderungen (Arch. Felix Wieczorek*)

1909 – Veränderung und Erneuerung der Fassade

1913 – Errichtung eines Brennstofflagers im Hof

In 1945 war das Gebäude infolge von Kriegsgeschehen zu 60% zerstört.

1949-1951 – Sanierung (Vereinigung der Bergbaulichen Maschinen- und Anlagenbetriebe mit Sitz in Świętochłowice)



Literaturverzeichnis, Links:

Bauarchiv der Stadtverwaltung Bytom, Ordner Nr. 2046

http://www.mmsilesia.pl/247901/2010/2/1/joanna-schaffgotsch-gornoslaski-kopciuszek?category=news (Schaffgotsch)

http://pl.wikipedia.org/wiki/Joanna_Schaffgotsch (Schaffgotsch)

A. Kuzio-Podrucki, P. Nadolski, D. Woźnicki, Herbarz bytomski, Bytom 2003 (Schaffgotsch)

http://www.indeks.uni.opole.pl/pdf/indeks-7778.pdf (Schaffgotsch)

http://www.perspectivia.net/content/publikationen/discussions/2-2009/donig_wandel (Schaffgotsch)

Kasperkowitz Karl (Hrsg.), Die deutsche Stadt Beuthen O/S. und ihre nächste Umgebung, S. 242-243 (Werbung der Schaffgotschen Werke)