Mickiewicza 8



Historische Adressen:

Friedrichstr. 8 (Stadt 288)

Baujahr:

1904

Architekt:

Carl Mainka & Eugen Walter

Bauherr:

August Slotta




Baubeschreibung:

5-geschossiges Eckhaus. Axial- Und Randecken akzentuiert mit kleinen Balkons und Attika (nicht mehr erhalten). Über dem Erdgeschoss flache Dekormotive mit eibrütenden Raben.



Sonstiges (Eigentümer, Umbauten usw.):

Plan und statische Berechnungen vom Januar 1903 unterzeichnet von Carl Mainka, Zeichnung der Fassade vom April 1903 hat der Planer Eugen Walter signiert (mit dem Stempel der Fa. Anton Kapst, die wahrscheinlich die architektonische Dekors ausgeführt hat). Die Umsetzung entspricht den Planen von Mainka, aber der Waltersche Entwurf der Fassade weicht kaum von der Ausführung. In dem Gebäude gab es seit 1912 das Fleischergeschäft von Sowada. Vordergebaeude49 gehörte   das Gebäude immer noch der Marie Slotta. Die Gemeinschaft der Lebensmittelbranche, die ein Geschäft im Erdgeschoss betrieben hat, hat den Eingang zu einer Wohnung ohne die Genehmigung der Hauseigentümerin vermauert!

 

Eigentümer:

1904-1910 - August Slotta

1912-1949 - Marie Slotta



Literaturverzeichnis, Links:

Bauarchiv der Stadtverwaltung Bytom, Ordner Nr. 880