Mickiewicza 3



Historische Adressen:

Friedrichstr. 3 (Stadt 456)

Baujahr:

1911

Architekt:

Carl Bittmann

Bauherr:

Richard Brisch




Baubeschreibung:

Bürgerhaus mit zwei Seitengebäuden, 4-geschossig mit Wohnungen im Dachgeschoss. Symmetrische Fassade mit seitlichen Balkonloggias. Giebelwand im mittleren Teil, darin acht keramische Reliefs mit tierischen Bildnissen. Fassadenseiten mit Pilaster mit Jugendstilkapiteln. Im Hausflur interessante Keramikfliesen mit abstrakten Jugendstilformen. Im Hinterhaus kennzeichnend kleine Balkons mit wellenförmigen Linien.



Sonstiges (Eigentümer, Umbauten usw.):

Unklar bleibt die Architektenfrage – ursprünglich sollte das Bauvorhaben nach dem Entwurf von Antoni Sobociński errichtet werden. Einen weiteren Ausführungsplan haben die Architekten J. Schlesinger & E. Bienia entworfen, wobei der letzte Entwurf vom Carl Bittmann unterzeichnet ist.

 

Eigentümer:

1911-1927 - Richard Brisch, Aktivist für Unabhängigkeit von Oberschlesien während der Volksabstimmung (Mitglied vom Bund der Oberschlesier). Bei den Landtagswahlen in 1922 Kandidat der Oberschlesischen Katholischen Volkspartei zum schlesischen Landtag  und bei den Wahlen der Stadträte in 1923 Kandidat der Beuthener Bürgerpartei.

1937 – Valeska Brisch, wohnhaft Ostlandstr. 31c



Literaturverzeichnis, Links:

Bauarchiv der Stadtverwaltung Bytom, Ordner Nr. 877