Jagiellońska 30



Historische Adressen:

Hohenzollernstr. 16, Hohenzollernstr. 30

Baujahr:

1929

Architekt:

Karl Kozlik

Bauherr:

Georg Reichmann & Robert Burtzik




Baubeschreibung:

5-geschossiges Bürgerhaus (ohne Hinterhaus bzw. Seitenflügel) mit modernistischen Formen. Symmetrische Fassade mit mehrgeschossigen Erkern und kleinen Balkons. Im Hause ein Aufzug. Hausflurverkleidung aus Marmor.



Sonstiges (Eigentümer, Umbauten usw.):

Eigentümer:

1929 - Georg Reichmann & Robert Burtzik „Biergroßhandlung & Likörfabrik"

 

Statische Berechnungen - Ernst Brück, Architekt und Maurermeister (Büro: Bahnhofstr. 28/20); Rohbau - Fa. "Gebrüder Stark".

Umbauten

1930 - Vermietung der hofseitigen Kellerräume an eine Karbidbrennerei der Fa. Galaetz (Inh. Dr. Hubert Otto), die 5 Frauen beschäftigte.

Frühere Bauten:

1886 - Lagergebäude - Arch. Johann Kowollik (Statische Berechnungen Paul Jackisch, Bauausf.: F. Herrmann)

1906 - Rochus Büchs, Wurstfabrikant

 



Literaturverzeichnis, Links:

Bauarchiv der Stadtverwaltung Bytom, Ordner Nr. 389