Dworcowa 20



Historische Adressen:

Bahnhofstr. 32, Bahnhofstr. 20 (od 1937 r.)

Baujahr:

1899

Architekt:

Alfons Powollik *

Bauherr:

Dr. Fritz Danziger




Baubeschreibung:

3-stöckiges Bürgerhaus mit Seitengebäude und Dachgeschosswohnungen. Symmetrische Fassade mit (sekundären) expressionistischen Formen.



Sonstiges (Eigentümer, Umbauten usw.):

Eigentümer:

In 1874 den Grundstück vom Kaufmann Knobloch kaufte Adolf Eliasohn (Versicherungsvertreter der Berlinischen Lebensversicherung AG, Friedrich-Wilhelm-Str., mit dem Angebot u.a. „Spiegelbruchversicherung“), der den ersten Haus nach dem Entwurf von Ferdinand Herrmann* bauen ließ.

1899 – Dr. Fritz Danziger (1866, Gliwice - 1938, Hamburg) – bekannter HNO-Arzt, zahlreiche Veröffentlichungen in medizinischen Fachzeitschriften, Mitglied und Präsident zahlreicher deutscher Friedensvereine.

1900 – A. Janus, Tapetenhersteller

1903 – Ignaz & Franz Schedon, Textilien- und Herrnkonfektionshandel, besaßen hier ein Warenlager im 1. Stockwerk

1908 – Ignaz Schedon´s Witwe und Söhne

1921 – Georg Müller, Photograph, „Atelier Germania” (bis 1922 war der Sitz in Bahnhofstr. 30), Filiale in Kattowitz, Johannesstr. 5

Sonstiges:

Die Bauleitung nach dem Entwurf von A. Powollik * übernahm J. Piontek.

1910 – Kleiderfärberei und Wäscherei (Inh. W. Kelling) – u.a. mechanisches Teppichklopfen und Gardinenwäsche)

1923 – Bankhaus Seeman & Co. KG (Bauarbeiten: Pinczower & Meyer)

1926 – „Cafe Central”

1929 – Photoladen von G. Müller

1932 – Neugestaltung der Ladenvitrinen (im frühen Textillager im 1 Stockwerk)

Nach dem Krieg:

1950 – Foto Skórski & Co. (Inh. Skórski Kazimierz)

Kazimierz Skórski, eines der bekanntesten Lemberger Photographen, beschäftigte sich mit Portrait- und Kunstphotographie. In Jahren 1909-1941 verschiedene Ateliers in Lemberg (Quellen: Fotografia Galicyjska S. 118; Piwowarski J, Fotografia artystyczna i jej wystawiennictwo w Polsce okresu międzywojennego, Częstochowa 2004, S. 71, 82, 90, 98). 



Literaturverzeichnis, Links:

Bauarchiv der Stadtverwaltung Bytom, Ordner Nr. 258

http://katowice.gazeta.pl/katowice/1,75275,3658143.html (Gebr. Schedon)

Adressbuch der Stadt Beuthen 1927, S.1 (Werbung Bankhaus Seemann & Co. KG)

Adressbuch der Stadt Beuthen 1927, S.7 im Werbungsteil (Werbung der Fa. Kelling)

Adressbuch der Stadt Beuthen 1912/1913, S.143 (Werbung der Fa. Kelling)

Kasperkowitz Karl (Hrsg.), Die deutsche Stadt Beuthen O/S. und ihre nächste Umgebung, S. 213 (Werbung Bankhaus Seemann & Co. KG und Vorderansicht des Hauses)