Didura 8



Historische Adressen:

Goethestr. 8

Baujahr:

1925

Architekt:

Peter Kampa *

Bauherr:

Peter Kampa




Baubeschreibung:

Zweistöckige Villa mit hohem nutzbarem Dachgeschoss, erbaut auf einer irregulären Projektion. Keine eindeutige Stilmerkmale, obwohl Einflüsse von Neobarock und Expressionismus sichtbar. Über dem Haupteingang – Putten mit Obst und Blumen.



Sonstiges (Eigentümer, Umbauten usw.):

Eigentümer:

1925 – Peter und Hedwig Kampa

Peter Kampa, Maurermeister (Inhaber der Fa. P.Stasch, Eigentümer des Hauses bei Chrzanowskiego 2)

1944 – Hubert Scherkamp, Bergbauassesor a.D. (baute in 1944 ein Luftschutzbunker im Garten ohne Genehmigung des Ministeriums Speer)



Literaturverzeichnis, Links:

Bauarchiv der Stadtverwaltung Bytom, Ordner Nr. 230

Deutschlands Städtebau, Beuthen O./S., Red. Albert Stutz, Wyd. Dari Verlag, Berlin-Halensee 1929, s. 104-105 (Werbung Kampa)